Warum Dein Bauchfett nicht schmilzt

Ein flacher Bauch mit eventuellem 6-Pack ist natürlich ein Hingucker und von nahezu allen Sportlern erwünscht. Unser Partner-Blog hat hier bereits ausgiebig berichtet, wie ein Six-Pack zu erreichen ist. Heute wollen wir uns mit den 4 üblichen Problemen auseinander setzen, die dafür verantwortlich sind, dass Dein Bauchfett immer noch da ist und einfach nicht verschwinden will.

Bauchfett Problem Nr. 1: Stress

Der Faktor Stress wird leider viel zu häufig außer Acht gelassen. In der heutigen Zeit ist Stress allgegenwärtig. Arbeit, Privatleben und auch die sportlichen Ziele verursachen Stress, der sich nicht nur auf den psychischen Zustand auswirkt. Stress verursacht leider auch diverse Vorgänge im menschlichen Körper und führt unter anderem dazu, dass eine Hormonlage entsteht, die Fettaufbau begünstigt und Fettabbau erschwert. Sorge also dafür, dass Du Stress möglichst vermeidest!

Bauchfett Problem Nr. 2: Falsches Workout

Dieser Mythos hält sich immer noch hartnäckig: Viel Bauchtraining sorgt nicht für einen flachen Bauch; es gibt einfach keine lokale Fettverbrennung. Auch stundenlanges Ausdauertraining ist keine optimale Lösung. Bewährt hat sich ein schweres Krafttraining in Kombination mit regelmäßigen Ausdauereinheiten und Intervallmethoden.

Bauchfett Problem Nr. 3: Falsche Ernährung

Eigentlich müsste dieses Problem an erster Stelle stehen, denn es ist die Ernährung, die bei den meisten Menschen dafür sorgt, dass sie nicht abnehmen; weder am Bauch noch anderswo. Es würde an dieser Stelle zu weit führen, eine optimale Ernährung für den Fettabbau zu diskutieren, weshalb eine minimale Zusammenfassung genügen soll. Um das Bauchfett schmelzen zu lassen, müssen Kalorienbilanz und Makronährstoffverteilung unbedingt stimmen.

Bauchfett Problem Nr. 4: Schlaf

Schlafmangel und Stress kommen meistens Hand in Hand. Wer viel Stress hat, schläft zu wenig oder schlecht. Wer schlecht oder zu kurz schläft, fühlt sich nicht fit und ist stressanfälliger. Es ist leider ein Teufelskreis, wobei es in der Regel leichter ist, das Problem Schlaf anzugehen. Zwischen 6 und 8 Stunden sind für durchschnittliche Erwachsene ausreichend, wobei Du hier selbst schauen musst, welche Dauer und Uhrzeiten Dir am besten liegen. Es hilft nur austesten!

Wer ehrlich zu sich selbst ist, wird sicherlich den einen oder anderen Fehler feststellen können. Wir können helfen, diese Probleme zu beheben und das Bauchfett endlich schmelzen zu lassen. Hier nimmst Du Kontakt mit uns auf.

Related Post

The following two tabs change content below.
Wir sind die Gesichter hinter Octofit. Jeden Tag machen wir Menschen in unseren Crosstraining Kursen gesünder, fitter und attraktiver. Unser Fachwissen präsentieren wir gerne in diesem Magazin. Vereinbare Dein Probetraining bequem hier.

Neueste Artikel von Team Octofit (alle ansehen)